AUSBILDUNG

LSFin
LEFin

MITGLIEDER

BERATERREGISTER Für KUNDENBERATER

ARIF wurde am 15. März 1999 gegründet und ist ein gemeinnütziger Verein des Privatrechts, ohne Erwerbszweck, dessen Ziel es ist, zur Verhinderung und Bekämpfung der Geldwäscherei beizutragen gemäss dem Bundesgesetz zur Bekämpfung der Geldwäscherei und der Terrorismusfinanzierung im Finanzsektor (GwG).

Im Jahre 2009, die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA) hat die Regelwerke zur Selbstregulierung von ARIF (Standesregeln) für das Geschäftsfeld der unabhängigen Vermögensverwaltung anerkannt.

ARIF ist eine vom Bund anerkannte Selbstregulierungsorganisation (SRO) nach Artikel 24 des GwG.

Einzige branchenübergreifende SRO der französischsprachigen Schweiz, ARIF ist unabhängig von anderen Berufsverbänden oder politischen Gruppierungen.

Zurzeit zählt ARIF etwas mehr als 490 Mitglieder. Sie ist offen für alle Finanzintermediären im Nichtbankensektor, die eine Tätigkeit in der Schweiz ausüben.

Letzte Nachrichten

GwG/CoD-Prüfung 2020

Weisungen und Arbeitspapiere

L'ARIF vous informe

action à faire en 2020

Ankündigung

Die ARIF erhält Zulassung als Beraterregister für Kundenberater